Schwere Entscheidung​

Hej,

normalerweise sollte ich seit genau 11 Tagen in Schweden sein. Nur wie ihr wisst wurde daraus wegen der fehlenden Gastfamilie nichts. Bis Freitag stand dann der zweite Flugtermien, der am 08.09 ist.

Am Freitag (25.08.27) wurde ich von YFU angerufen, das Telefonat ging recht lange. Was kam heraus? – nun ja, wenn man mitgeteilt bekommt, dass man sich überlegen soll vielleicht in ein anderes Land zu gehen, ist das schon ziemlich hart. Schweden ist seit 3 Jahren ein Traum von mir und dann soll man sich einfach in ein paar Tagen überlegen ob  man in ein anderes Land möchte?! Sein Traum von dem Land Platzen lassen?

 

Die Frau mit der ich von YFU gesprochen habe, hat mir auch gesagt, dass z.B in Argentinien, Finnland und Estland auf jeden Fall noch plätze frei sind und das dort die Gastfamilien auf Austauschschüler regelrecht warten. Aber ist es das was ich will? -Nein! Zumindest kann ich mich mit dem Gedanken momentan noch nicht anfreunden.

Wenn man in mein Zimmer geht, dann sieht man förmlich das ich irgendwie was mit Schweden zu tun habe. Sei es die Schwedische Flagge die im Zimmer hängt oder das Schwedisch Wörterbuch u.v.m. Dort sieht man nichts was mit Argentinien, Finnland oder Estland  zu tun hat drin.

Ich kann eventuell auch in andere Länder als die drei die ich garde aufgezählt habe, es muss eben nur geschaut werden ob die auch noch dort Plätze haben.

Entscheiden soll ich mich bis Ende nächste Woche. Ob ich jetzt irgendwo anderes hin gehe oder vielleicht doch hier Zuhause in Deutschland bleibe, keine Ahnung. Vielleicht gehe ich auch das Risiko ein bis Ende September auf eine Gastfamilie in Schweden zu warten, nur wenn ich dann immer noch keine habe war´s das mit dem Tehma  Auslandsajahr.

Schwere Endscheidung…

Vi ses

Devin

 

P.S: Schaut mal bei Dominik vorbei, er geht mit YFU Schweiz nach Schweden. *klick*

 

Advertisements

8 Kommentare zu „Schwere Entscheidung​

  1. Heii,
    ich kann mir gut vorstellen, wie blöd die Situation gerade für dich sein muss 😦
    Dein Blog ist mir direkt aufgefallen, weil er zwischen USA- und Kanadablogs einfach heraussticht. Dass deine Wahl auf Schweden gefallen ist, fand ich direkt sehr spannend.
    Ich hoffe, dass du vielleicht doch noch eine Gastfamilie bekommst und ansonsten ist es vielleicht wirklich keine schlechte Idee, dich mal mit anderen Ländern zu beschäftigen. Spannende Auslandserfahrungen kannst du ja nicht nur in Schweden sammeln…
    Liebe Grüße aus Costa Rica 🇨🇷

    Gefällt mir

  2. Hallo,
    ich meine Estland ist ein tolles interessants Land, wenn man nicht gerade unbedingt nach Schweden will…und ich finde es echt brutal, sich in so kurzer Zeit umentscheiden zu müssen. Nichts gegen deine Orga, doch ich meine, die hätten da eher mit der bitteren Wahrheit rausrücken sollen, und sagen „Schweden ist dieses Jahr nicht für alle Bewerber realisierbar!“ und rechtzeitg auf die alternativen hinweisen. Doch wenn du jetzt zu Hause bleibst, wirst du das ganze Jahr lang daran denken, was wäre gewesen wenn…und alles was du im Vorfeld dafür getan hast, wäre sinnlos und dir würde nur die Enttäuschung bleiben. Du wirst dich sicher besser fühlen wenn du jetzt das Risiko eingehst und nicht alles absagst.
    Ja und ich könnte auch noch mein Mitleid bekunden, aber ich glaube, wirklich helfen wird dir das nicht. Wenn es noch klappen sollte mit Schweden, wäre sicher der Traum für dich, aber ich denke das Leben funktioniert in der Realität. Mach das Beste daraus!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s