Urlaub – Nordwijk

Ich wünsche euch schöne Grüße aus den Niederlanden, eher gesagt aus Nordwijk. Momentan sitze ich grade hier in dickem Pullover und Jack draußen. Bitte erklärt mich nicht für verrückt, aber es ist momentan hier echt frisch geworden zudem auch noch ziemlich Windig. Gestern sah es hier noch deutlich anderes aus. 38 Grad in der Sonne, wie wahrscheinlich bei den meisten gestern.

Aber hier erst einmal ein paar Bilder für euch, die ich nicht für mich behalten kann. Seht selbst.

img_6278

Schon echt schön, aber es geht weiter!

 

So das wars erst einmal, mehr kommt bestimmt noch.

 

-Devin

Werbeanzeigen

Das warten nimmt kein Ende

Das warten hat… leider noch kein Ende. Noch 19 Tage bis mein Flug geht, sind nicht grade viel. Besonders wenn man leider immer noch auf seine Gastfamilie wartet. Wie heißt es so schön: Abwarten und Tee Trinken.

Hostfamily.png

Zumindest haben die Mitarbeiter bei  YFU immer ein offenes Ohr. Letzte Tage hat mich nämlich ein Mitarbeiter von YFU angerufen, er hat mir die Problematik erzählt die YFU Schweden gerade hat. Das was man natürlich genau nicht hören will: „es ist momentan echt schwer Gastfamilien in Schweden zu finden. Sei aber nicht beunruhigt, du bist nicht der einzigste.“  Das was mich noch beruhigt ist, dass ich zu mindestens nicht der einzigste bin.

Ach und nebenbei habe ich dann noch erfahren, dass eventuell mein Abflug verschoben wird. Ich zitiere: „YFU Schweden wird uns nächste Woche mitteilen, ob eine Verschiebung des Abflugtermins für manche Schülerinnen und Schüler vom 16. August auf den 08. September erfolgen muss. Wir gehen davon aus, dass es diese Verschiebung für einige geben wird, aber es lässt sich nicht sagen für wen.“

Ja ihr habt richtig gelesen, wenn mein Abflugtermin verschoben wird, dann ist es der 08.09.2017. Also nicht nur eine Woche, sondern ganze 3 ½ Wochen.

Was ich davon halte? – Einerseits würde ich echt gern schon am 16.08 fliegen, anderseits wäre ich auch gar nicht böse drum erst am 08.09 zu fliegen. Vor- und Nachteile sind bei beiden irgendwie gleich.

Also noch rund eine Woche warten, dann weiß ich endlich ob ich schon am 16.08 fliegen darf, oder erst am 08.09.

Hej då Devin

 

 

Die perfekte Gastfamilie?!

Gibt es sie? Die perfekte Gastfamilie…  Bestimmt, aber bekomme ich sie oder jemand anderes? Naja, es kommt drauf an wie man sich seine perfekte Gastfamilie vorstellt.

Will man in einer Familie mit einer Gastmutter und einem Gastvater und hinzu noch ein bis zwei Gastgeschwister, oder würde man nur Gasteltern wollen ohne Geschwister. Will man Gasteltern die jung sind oder etwas älter?

Jedem Austauschschüler wird gesagt „habe keine zu großen Vorstellungen zu deiner Gastfamilie“. Aber jetzt mal ganz ehrlich, jeder Austauschschüler hat so seine Vorstellungen wie seine Gastfamilie sein soll. Klar sollte man sich auch eingestehen das es auch sehr wahrscheinlich sein kann, dass man nicht seine perfekte Gastfamilie bekommt, aber drauf hoffen kann man doch?!

Zukünftige Gastfamilie

Aber am wichtigsten ist es doch, dass die Familie zu einem passt. Schließlich weiß ja die Austauschorganisation wie du bist und welche Familie zu dir passen könnte. Wenn du dir wünscht Gastgeschwister zu haben, kann das auch ganz schnell ganz schön schwer werden. Schließlich müssen sie ihre eigenen Eltern mit einem am Anfang noch Fremden Austauschschüler teilen. Man muss sich eben auf alles was passieren kann einstellen. Und wenn man vielleicht doch nicht seine perfekte Gastfamilie bekommt, ist das auch kein Weltuntergang. Es kann sogar eine weiter Bereicherung  sein!

Meine perfekte Gastfamilie hat eine Gastmutter, einen Gastvater und eventuell Gastgeschwister, wobei es jetzt auch nicht so schlimm wäre, wenn ich keine Gastgeschwister hätte. Ja und wohnen würde ich gerne in der oberen hälfte von Schweden, in einem Rot Weißen Haus direkt an einem See.

Aber auch wie und wo man wohnt kann man sich nicht aussuchen. Man muss eben damit Leben was man wo bekommt. Auch wenn alles ganz anders kommt wie man denkt, muss man sich drauf einlassen. Es wird bestimmt genau so gut, wie du es dir vorher vorgestellt hast, nur eben ein bisschen anders.

Jetzt  schreib ich hier über eine eventuelle Gastfamilie, wie sie aussehen kann und hab noch gar nicht gesagt, ob ich überhaupt eine bekommen haben. Aber da muss ich euch leider enttäuschen, ich warte immer noch auf den Brief aus Schweden.

Ich wurde aber letzte Woche von YFU Angerufen, da ich noch ein Video von mir drehen soll. Mich also dort drin ein bisschen vorstellen, dies wird dann anschließend nach Schweden geschickt. Ob sich da eventuell eine Gastfamilie anbahnt….. dies bleibt abzuwarten.

Hej då und bis bald, Devin

Auf Wanderschaft 

Hey,

wie ich euch geschrieben habe bin ich jetzt grade mit der Jugendfeuewehr unterwegs und das noch bis morgen. Aber wo war ich den eigentlich? Ich war/bin in Hessen genauer gesagt auf dem Meißner. Was ist der Meißner? Ein Berg der im Inneren noch leicht brennt da es früher dort mal ein Grubenunglück gab.(So grob und schnell erklärt)

So,  war auch diese  fahrt,mal wieder sehr schön und auch erstmal mein letztes mal hier, denn nächstes Jahr bin ich um diese Zeit in Schweden. 🙂

Was wir hier gemacht haben?  Wir haben hier im Wald mit dem Ortsansässigen Förster Waldarbeit gemacht aber auch viele Gruppen und Teamwork spiele gespielt. Den bei der Feuerwehr zählt Teamgeist!

Es war wie ich schon sagte sehr schön und ich hätte auch noch was dran hängen können aber alles geht mal vorbei.

So dann wünsche ich euch eine gute Nacht,

euer Devin.

P.S: Ich entschuldige mich für die Rechtschreibfehler, denn der Post wurde mit dem Handy geschrieben.

Kroatien 

Hej,

Ich wollte mich ja eigentlich aus Kroatien melden, aber das habe ich leider echt nicht geschafft – sorry. Ich bin seit 16 Stunden wieder Zuhause und es geht dann auch in 8 Stunden wieder los. Wohin ? Mit der Jugendfeuewehr zum Meißner.

Aber jetzt erstmal  zu Kroatien, wir sind hin etwas über 17 Stunden gefahren und zurück waren es fast 16 Stunden.

Kroatien an sich ist echt eine Reise wert, die Landschaft dort ist einfach echt der Hammer und die Kroaten an sich ganz nett. Mit dem Wetter hatten wir noch mal Glück gehabt, denn als wor am Sonntag ankamen hat es in strömen geregnet was sich bis Montag  Vormittag anhielt.

Samstag und Sonntag Anreise und in Ruhe ankommen.

Am Montag den 03.10 waren wir in Rijeka, eine schöne Stadt direkt am Meer und mit einer „Altstadt“.

Dienstag (04.10) waren wir an den Plitviča Seen, ein Nationalpark wo auch Winnetou gedreht wurde. Wer Wasserfälle und Seen mag, genau Richtig.

Mittwoch (05.10) waren wir auf Krk und haben eine Panorama Bootsfahrt gemacht, was auch sehr zu empfehlen ist. Danach waren wir noch in krk, kleine schöne und alte Stadt. Wer aber gerne shoppen oder den Trubel sucht der ist dort in dieser Jahreszeit leider falsch.

Donnerstag  (06.10) hieß es packen und nochmal ein bisschen wandern. Zur Belohnung gab’s dann aber eine Hammer Aussicht und Pizza. Abfahrt war Kurz nach 16 Uhr.

Freitag  (07.10) sind wir so zwischen 7.30 Uhr und 8.00 Uhr angekommen.

So das war es dann auch wieder, jetzt heißt es wieder packen für morgen. Abfahrt morgen um 9 Uhr. Mal sehen wie fit ich dann bin. 🙂

Bis dann und schöne Ferien, die die sie schon haben.

Devin

Zwei Wochen Urlaub 

Hej,

Also wie ihr der Überschrift entnehmen könnt, bin ich erstmals zwei Wochen weg. Ich fahre gleich um 20:30 Uhr, mit meiner Klasse eine Woche auf Abschlußfahrt nach Kroatien und danach direkt, mit der Jugendfeuerwehr noch eine Woche zum Meißner.

In der nächste Woche, werde ich auf jedenfall mich mal aus Kroatien melden, aber es kommt auch ein Post der über was anderes handelt. WAS? Das werdet ihr dann sehen! Seit auf jedenfall mal gespannt.

Bis dann,

euer Devin 🙂

Reisen

Was wäre das Leben ohne Reisen?

Nicht´s, wir würden die ganze Zeit in unserem Trot sitzen und von der Welt nicht´s sehen. Was schade ist denn, es gibt so viele schöne Orte auf der Welt. Man muss nur mal bei Google schauen und man findet die schönsten Orte die es gibt.

Ob im eigenen Land oder wo ganz anders im Ausland. Reisen ist gut ; Reisen verbindet ; Reisen ist schön, man kann einfach seine Seele baumeln lassen und sich erholen und das ist es doch, was wir alle wollen,- oder?   Die Seele baumeln lassen und frei sein. Kein Stress einfach Reisen!

Hey då,

Devin

P.S. : Schaut mal bei Antonia was sie übers Reisen schreibt. Klickt dafür *hier*.