Entschieden

Hej,

seit Freitag habe ich mir Gedanken gemacht was das beste für mich ist. Welchen weg ich gehen will und was mich am glücklichsten macht. Sehr viel hin und her überlegt und mit verschiedenen Personen drüber gesprochen, aber am Ende ist es meine Entscheidung.

In den letzten Jahren hat mich eine Sache immer wieder aufgefangen, nämlich das ich nach Schweden gehe. Es war etwas wo ich eben drauf hingearbeitet habe. (Im wahrsten sinne des Wortes). Aber das ich mich jetzt entscheiden sollte war sehr schwer und keinerlei eine einfache Entscheidung.

Geht man in ein anderes Land, oder geht man das Risiko mit Schweden weiter ein?  -nun ja, ich habe dieses mal die Risiko Variante gewählt. Das heißt jetzt das YFU Schweden weiter bis zum 25.09.2017 für mich eine Gastfamilie sucht. Werde ich bis zu diesem Datum keine Gastfamilie haben, werde ich kein Auslandsjahr mehr machen.

Klar könnte ich auch in ein anderes Land gehen und es heißt ja auch eigentlich, dass man überall ein super Auslandsjahr haben wird. Aber nur in ein anderes Land zu gehen um weg zu sein und dann eventuell mit seiner Wahl nicht zu Frieden zu sein ist mir zu gewagt. Es gibt noch so viele Möglichkeiten die man später nutzen kann. Eine Überlegung von mir ist, nach dem Abi entweder auf eigener Faust nach Schweden zu gehen und dann dort ein Jahr rum reisen oder Work&Travel zu machen.

Mein Entschluss steht fest, es war meine eigene Entscheidung. Es hat nichts damit zu tun das ich nicht mehr weg möchte, nur möchte ich in das Land was schon seit sehr langer Zeit mein Traum ist.

Ich hoffe ihr werdet es verstehen, dass mich ein anderes Land nicht mehr glücklicher machen würde als dann Zuhause zu bleiben. Dann muss ich eben noch 3 weitere Jahre warten, bis ich dann selbst und alleine in das Land meiner Träume gehen kann.

 

Eine gute Nachricht für heute ist, dass heute Morgen die 10.000 Aufrufe auf meinem Blog  geknackt wurde.

city lights.png

Vielen Dank an alle die hier regelmäßig vorbei schauen, auch wenn ich über etwas schreibe was sehr wahrscheinlich nicht mehr wahr wird. Trotzdem vielen Dank euch und mal schauen wie es hier weiter geht, wenn ich kein Auslandsjahr machen kann.

Hej då Devin

 

Advertisements

7 Kommentare zu „Entschieden

  1. Ich finde deine Entscheidung gut und logisch! Bin jetzt auch bei yfu angenommen für Schweden und kann es völlig nachvollziehen. Wenn man mir die Frage stellen würde, würde ich wahrscheinlich sagen, dass ich in ein anderes Land gehe, weil ich ein Auslandsjahr machen möchte, um jeden preis! Natürlich ist das beste Schweden aber ich hoffe du verstehst was ich meine!
    Liebe grüße Josua

    Gefällt mir

  2. Ich kann das nachvollziehen. Jetzt, wo du deine Entscheidung getroffen hast, geht es dir bestimmt etwas besser, auch wenn noch immer ungewiss ist, wie es weitergeht.
    Immerhin kannst du dir sagen, dass du früher oder später auf jeden Fall mal nach Schweden kommst (:

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s